Das Projekt

Das erste Fußball- und Lifestyle-Magazin von Frauen für Frauen geht am 15. Mai 2014 online und startet mit einem großen WM-Special.

Wer kennt sie nicht, diese Alltagsmythen, die schlichtweg unwahr sind, sich aber hartnäckig in den Köpfen der Menschen halten. Allen voran: Frauen haben keine Ahnung von Fußball. Aber damit wird jetzt aufgeräumt. Nun ist mit „Die Spielerfrau“ das erste Fußball- und Lifestyle-Magazin von Frauen für Frauen online. „Die Spielerfrau“ ist nicht weniger als die logische Konsequenz einer großen Liebe. Denn längst gehören die Dominanz schmerbäuchiger Männer auf den Tribünen und das Fandasein in muffeligen Eckkneipen der Vergangenheit an. Jetzt sind wir dran! Wir sind Frauen. Wir lieben Fußball. Wir sind 14 Millionen. Wir wollen uns Flaggen ins Gesicht malen, mit unseren Klubs und der Nationalelf jubeln, weinen, bangen, und wir wollen wissen, was Jogi und seine Jungs neben dem Rasen so alles treiben.

Pünktlich zur WM in Brasilien meldet sich „Die Spielerfrau“ mit Infos und Storys rund um alle Austragungsstätten und den Mythos Maracana, Porträts der heißesten Spieler, den besten Tipps für ein rundum cooles WM-Erlebnis und vielem mehr. Wenn die Fanmeilen beben und Autokorsos die Städte verstopfen, ist „Die Spielerfrau“ mittendrin. Aber auch die Leserinnen sind gefragt: Wo steigen die besten Partys? Wer ist der Spieler der Herzen? Und wie vertreibt man sich am sinnvollsten die Halbzeitpause? Mitmachen ist erwünscht, und darum lautet der Appell an alle weiblichen Fans da draußen: Sei dabei! Sei eine Spielerfrau!

„Die Spielerfrau“ richtet sich an alle Frauen, die sich für Fußball und Sport begeistern, Spaß am Leben haben und von diesem unheilbaren Fieber gepackt sind, das sich spätestens seit 2006 im ganzen Land verbreitet hat. Online und per Social Media vereint das Magazin auf einzigartige Weise diese – einen ganz neuen Typ Fan auszeichnenden – Komponenten und wirft einen eigenen, weiblichen Blick auf den Fußballzirkus und seine Protagonisten.