Solidarität für Marco Reus #wirfürmarco

Vom Verletzungspech geplagt

Solidarität für Marco Reus #wirfürmarco

26.11.2014 | 10:45 | Kerstin

ER ist der Pechvogel aller Verletzungs-Pechvögel.
Heute Abend tritt der BVB in der Champions League gegen Arsenal London an. Wieder einmal ohne den Einen: Marco Reus. Tatort Paderborn; 12. Spieltag: Nach einem Foulspiel von Marvin Bakalorz bleibt Reus am Boden liegen. Man ahnt Schlimmes. Die Diagnose: Außenbandriss im rechten Sprunggelenk. Der 25-Jährige fällt damit für den Rest der Hinrunde aus.

Wieder einmal ER.
Er, der diese wahnsinnige Verletzungshistorie vorweist.
Er, der die WM in Brasilien von zuhause aus verfolgen musste.
Er, dem man es so sehr wünschen würde ausschließlich durch seine fußballerische Leistung aufzufallen – und nicht durch seine ständigen Verletzungen.

Marco Reus ist ein Kämpfer! Und er wird zurückkommen. SO reagierte er bei Twitter auf die zahlreichen Genesungswünsche vom Wochenende:

reussagtdanke

 

 

 

 

Woodyinho braucht unser Mitleid nicht, aber solidarisch, ja, das dürfen wir sein. Man muss weder ein begnadeter BVB-Anhänger sein, noch Marco Reus im Speziellen besonders verehren. Dieses Verletzungspech ist schlichtweg nicht mehr feierlich. Die Spielerfrau will ihre Solidarität bekunden und ruft den Hashtag #wirfürmarco ins Leben, damit ihn all die guten Wünsche auf allen Social-Media-Kanälen erreichen. Denn ernstgemeinte Wünsche treiben die Genesung voran (die These stellen wir hier einfach mal auf).
Und dieser Woodyinho freut sich mit Sicherheit über alle Bilder und Kurznachrichten… so wie über das Bild seiner Teamkollegen, welches Kevin Großkreutz gestern auf Instagram mit dem Kommentar „Marco ist immer bei uns! #Cl #bvb #arsenal #japan #gabon #deutschland #isso“ postete und umgehend eine Antwort von Reus (marcinho11) erhielt: „Ein Team“

Marco, du bist nicht allein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei × = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>