Jogi und Jürgen

Ziemlich beste Freunde

Jogi und Jürgen

26.06.2014 | 8:55 | Annette

Sie waren 2006 unser dynamisches Duo – der Motivator Jürgen Klinsmann und sein Taktikfuchs Joachim Löw. Gemeinsam traten sie an, um den deutschen Fußball zu modernisieren und wieder zum Erfolg zu führen. Am besten natürlich bei der Heim-WM. Der Titel blieb bekanntlich aus, aber das Sommermärchen ließ das Ausland nicht nur von unserer Mannschaft, sondern auch von Deutschland selbst schwärmen. Und wir schwärmten von unserem Jürgen und unserem Jogi!

Die beiden waren ein eingespieltes Team. Schwabenpower sozusagen. Wobei der eine ja eigentlich aus dem Badenerland stammt. Das hinderte Klinsmann aber nicht, Löw 2004 als seinen Assistenten zum DFB zu holen. Während Löw höggschde Konzentration und Disziplin forderte, peitschte Klinsi die Elf kurz vor dem Anpfiff ein. Perfekte Arbeitsteilung. Da brannte gegen Polen der Baum, und Arne Friedrich wusste vor dem Viertelfinale gegen Argentinien, dass sein Gegenspieler Tevez stets seinen Atem spüren müsse. Das Trainer-Duo erhielt von Regisseur Sönke Wortmann sogar ein einmaliges filmisches Denkmal. Da kommen doch gleich wieder schwarz-rot-goldene Erinnerungen hoch.

Acht Jahre ist das jetzt her. Trainerkollegen sind sie nicht mehr, Freunde schon. Jogi Löw führte die Nationalmannschaft in Verbindung mit Hansi Flick zu einem weiteren dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 2010. Motivationsreden kann er nun auch halten. Klinsmann coacht nach einem nicht so erfolgreichen Gastspiel bei Bayern München die US-Amerikaner. Das führt dazu, dass Jogi und Jürgen heute als Konkurrenten aufeinandertreffen. SMS oder Telefonate wurden seit der Auslosung der Gruppen nicht mehr ausgetauscht. Nix mit Nichtsangriffspakt, nix mit Absprachen. Die Freundschaft liegt auf Eis. Vorerst. Es wird emotional für den Schwarzwälder und den Schwaben. Ihre Eindrücke können sie nach der WM bei einem Gläschen Rotwein (oder Käffchen) austauschen. Wir hoffen, Löw hat dann einiges zu erzählen.

Fotocredit: Getty Images Sport – Martin Rose

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


8 − zwei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>