Das ist der offizielle WM-Song

WM 2014

Das ist der offizielle WM-Song

23.05.2014 | 1:14 | Natalia

Nach “Waka Waka” nun also “Ole Ola”. Pitbull, der weiße Rapper mit selbstverständlich krimineller Vergangenheit, verbündet sich mit Jennifer Lopez und der Brasilianerin Claudia Leitte zu einem Trio Infernale mit der neuen WM-Hymne in der Tasche. We Are One (Ole Ola)” heißt sie und besteht eigentlich aus fünf Songs.
Da wäre der Rap-Part von Pitbull, ein Zwischenteil, der stark an “Be The Love Generation” von Bob Sinclair erinnert, dann noch J.Lo, die die Massen unmissverständlich anheizt, und der obligatorische portugiesische Einsatz von Clauda Leitta. UND natürlich ein Refrain, der genau zwei Handlungsmöglichkeiten erlaubt: frenetisches Fahnenschwenken oder euphorisierten Massentanz. Beides kommt cool.

Auch der Text ist ein Klassiker. “Wir sind alle eins. Zeigt der Welt, woher ihr kommt. Hebt eure Fahnen hoch in die Luft.” Was dagegen gar nicht geht: “Das Ergebnis ist egal.” Stimmt, es geht ja um nichts. Das bisschen Kicken … Da muss man einfach auch mal tolerant sein.

Die Spielerfrau sagt: Ein bisschen zu geplant, das Ganze. Die Mischung mutet wie ein Kochrezept an, dessen Ergebnis wir schon vorher gekannt haben. Für uns dürfte es außerdem ruhig etwas mehr Brasilien sein. Aber das Ding geht ins Ohr, keine Frage. Deshalb werden auch wir spätestens ab dem 12. Juni zwischen all der Spannung und all den Emotionen genügend Zeit finden, um aus voller Kehle “Ole Ola” zu grölen.

Und hier ist das gute Stück:

Knapp daneben
An dieser Stelle möchten wir euch weitere Songs vorstellen, die durchaus das Potenzial zur WM-Hymne gehabt hätten. Und sei es nur die WM im Handyweitwurf. Jaja, so eine Weltmeisterschaft lockt so einige Kuriositäten hinter dem Ofen hervor.

Hier könnt ihr noch einmal sehen, wie Sportreporterlegende Manni Breuckmann von destruktiven Kräften der Peinlichkeit instrumentalisiert wurde.

Legendär auch der Versuch von Melanie Müller, auf den WM-Zug aufzuspringen. Sie, die ansonsten lieber gar nichts trägt, hat ihre Vorliebe für Trikots entdeckt und strotzt im Video nur so vor Athletik.

Schon besser: Olli Schulz widmet all den Spielerfrauen da draußen einen eigenen Song. Und er weiß, wie der Hase läuft: "Der Ball ist rund, das Leben schwer." Wie wahr ...

Zu Recht könnte man sich nun fragen: Gibt es denn dieses Mal gar keinen vernünftigen WM-Song? Es sei euch gesagt: Rettung naht! Fußball-Ikone Pelé plant einen echt brasilianischen Superhit, der bereits in wenigen Tagen fertig sein soll. Wenn das mal nichts ist ...

Titelbild: RCA Records

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 − eins =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>