Weibliche Konkurrenz für Mourinho

Hallo, Helena Costa!

Weibliche Konkurrenz für Mourinho

22.05.2014 | 3:18 | Kerstin

Frauen an die Macht. Frauen in den Fußball! Helena Margarida dos Santos Costa wird zur Saison 2014/15 den französischen Zweitligaverein Clermont Foot trainieren und damit die erste Frau in einem solchen Amt bei einem europäischen Profi-Fußballclub sein. Ihr zuvor kam in Übersee lediglich die Bolivianerin Nelfi Ibañez Guerra beim peruanischen Hijos de Acosvinchos. Für die Statistik: Die Italienerin Carolina Morace trainierte zwar 1999 kurzzeitig A.S. Viterbese Calcio, allerdings gab diese ihr Amt nach nur zwei Spielen wieder auf. Grund dafür: zu starker Mediendruck.

Wer ist diese Helena Costa? Geboren am 15. April 1978 im portugiesischen Alhandra, spielte sie bis zu ihrem 21. Lebensjahr selbst Fußball, musste ihre aktive Karriere dann allerdings verletzungsbedingt beenden. Sodann widmete sie sich ihrer Trainerausbildung. Trainerstationen führten sie nach Katar und in den Iran, wo sie jeweils die Frauen-Nationalmannschaft trainierte. Im Herren-Bereich wurde sie von 2008 bis 2010 als Scout für den schottischen Meister Celtic Glasgow tätig.

Mit Vorfeude wird die Portugiesen nun bei Clermont Foot erwartet. Die Clubführung ist gar euphorisch: „Diese Nominierung wird den Verein in eine neue Ära führen.” Und auch die Spieler befinden sich im Vorfreude-Modus. “Es wird eine einzigartige Erfahrung, das erste Profi-Team in Frankreich zu sein, das von einer Frau trainiert wird. Das ist gut. Das setzt Energie frei“, so der Verteidiger Anthony Lippini.

Auch wir sind auf Helena Costa gespannt, die auf den wenig schmeichelhaften Spitznamen “Mourinho in Röcken” hört. Und ausnahmsweise können auch wir uns der Meinung von FIFA-Präsident Joseph S. Blatter anschließen, der Costas Verpflichtung folgendermaßen kommentierte: “Eine große Neuigkeit für die Frauen im Fußball.”

Foto: JEAN-MARIE HERVIO/AFP/Getty Images

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei − = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>