WM-Auftakt: Brasilien vs. Kroatien

Quickfacts

WM-Auftakt: Brasilien vs. Kroatien

12.06.2014 | 9:18 | Annette

Das Warten hat ein Ende. Endlich! In São Paulo rollt der Ball, und die Weltmeisterschaft startet mit der Partie zwischen Gastgeber Brasilien und Kroatien. Die Sonne strahlt vom Himmel, das Bier ist gekühlt, die Spannung steigt. Wir sind bereit! Für die heutige Auftaktbegegnung hat Die Spielerfrau die wichtigsten Facts für euch zusammengestellt. Lasset die Spiele beginnen!

BRASILIEN

Brazil Training & Press Conference - 2014 FIFA World Cup BrazilSpitzname: „Seleção“
Größte Erfolge: Weltmeister 1958, 1962, 1970, 1994, 2002
Trainer: Luiz Felipe Scolari
Superstar: Neymar Jr. (FC Barcelona)
Die kennen wir doch: Dante, Rafinha (Bayern München), Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg)
Must-know: Die 1:2-Niederlage im mit 220.00-Mann vollbesetzten Maracanã-Stadion in Rio 1950 liegt zwar schon über 60 Jahre zurück, doch der Stachel des WM-Traumas sitzt immer noch tief. Revanche am 13. Juli? Ganz Brasilien fiebert dem Finale entgegen.
Might-know: Superstar Neymar schlief als Kind immer am Rand des Bettes. Ihr fragt euch, warum? Der Junge wollte sichergehen, dass sein bester Freund genügend Platz zum Ruhen findet. Dieser beste Freund war … der Fußball!

KROATIEN

SFBL-WC-2014-CRO-PRESSERpitzname: „Vatreni“ (die Feurigen)
Größte Erfolge: Platz 3 bei der WM 1998 in Frankreich (besiegte Deutschland im Viertelfinale)
Trainer: Nico Kovać (ehemaliger Bundesligaspieler)
Superstar: Luka Modrić (Real Madrid)
Die kennen wir doch: Mario Mandžukić (noch Bayern München), Ivica Olić, Ivan Perisić (VfL Wolfsburg), Ivo Ilicević (HSV)
Must-know: Josip Simunić muss draußen bleiben. Der Rekord-Nationalspieler wurde von der WM ausgeschlossen. Er hatte nach der Quali den kroatischen Gruß skandiert, der von der faschistischen Ustascha-Bewegung benutzt wurde.
Might-know: Schwabe Mario Mandžukić? Der Stürmer-Star lebte als Kind bereits vier Jahre in Deutschland. Als Flüchtlinge kamen seine Eltern ins württembergische Ditzingen. Des isch ja interessant!

Genügend Fakten, genügend Zahlen, jetzt wollen wir den Ball rollen sehen. Liebe Spielerfrauen, es geht los!

Fotocredits: Getty Images Sport / Kevin Cox; Getty Images Sport / Buda Mendes; Getty Images – AFP / Dimitar Dilkoff

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ sechs = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>