Mit Teamgeist ins Finale

Deutschland - Brasilien

Mit Teamgeist ins Finale

08.07.2014 | 10:23 | Annette

Zugegeben: Wir wissen nicht, wie es innerhalb der brasilianischen Mannschaft so aussieht. Eins ist aber sicher: Der Teamgeist der DFB-Elf ist einmalig. Und Die Spielerfrau ist überzeugt, dass uns dieser ins Finale tragen wird. Beispiele erwünscht? Aber klar doch, denn Jogis Jungs sind wie die drei Musketiere: Einer für alle, und alle für einen.

France v Germany: Quarter Final - 2014 FIFA World Cup BrazilPer Mertesacker macht es vor. Gegen Algerien zeigte der Innenverteidiger ein sehr gutes Spiel, verteidigte die Mannschaft lautstark im Interview-Marathon, saß aber gegen Frankreich nur auf der Bank. Unzufriedenheit und Unverständnis für die Entscheidung des Bundestrainers? Im Gegenteil! Mertesacker nahm die neue Rolle an, fungierte als Wasserträger und war nach der Partie begeistert vom Bank-Spirit, den er kennenlernen durfte.

Viel wurde über die richtige Position für unseren Kapitän diskutiert. Einer hielt sich  zurück: Philipp Lahm selbst. Ob im defensiven Mittelfeld oder als Außenverteidiger – Lahm läuft da auf, wo ihn die Mannschaft braucht und Löw ihn aufstellt. Ohne Murren. Ohne Fragezeichen.

Es gibt sechs Spieler, die im deutschen Team noch keine einzige Minute auf dem Rasen stehen durften. Julian Draxler, Kevin Großkreutz, Erik Durm, Matthias Ginter sowie die beiden Ersatztorhüter Roman Weidenfeller und Ron-Robert Zieler wissen aber, dass sie trotzdem einen wichtigen Job haben: bei jedem Training angreifen, sich dem Trainer anbieten, die Kollegen anspornen und schließlich auf der Bank den perfekten Rückhalt fürs Team bilden (siehe Per Mertesacker). “Wir sind ein Team” gilt hier ganz besonders.

FBL-WC-2014-MATCH54-GER-ALGWenn es eine Personifikation von einem Teamplayer gäbe, keine Frage, es wäre Lukas Podolski. Angereist nach Brasilien mit den Ambitionen, in der Stammelf auflaufen zu dürfen, sorgt er trotz überwiegenden Bankdaseins für Stimmung und positive Energie. Einzelschicksale rücken in den Hintergrund, nur der Erfolg der Mannschaft zählt. Poldi gibt diesem Team ein Gesicht.

200 Millionen Brasilianer fiebern heute Abend mit ihrer Seleção, das Stadion in Belo Horizonte wird ein gelb-grüner Hexenkessel werden. Was es für Jogis Jungs braucht, um dort zu bestehen? Kampfgeist, ganz viel Mut, dieses Wir-Gefühl und ein gemeinsames Ziel: RIO!

Fotocredits: Getty Images Sport – Martin Rose / Getty Images Sport – Alexandre Loureiro / AFP – PATRIK STOLLARZ

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 + = acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>