Underwear-Fashion und Körperkunst

Instagram-Diary

Underwear-Fashion und Körperkunst

08.05.2014 | 9:31 | Kerstin

Das neue Must-Have für den gemeinen Fußballer hat uns Bild.de heute bereits präsentiert (wir berichteten auf Facebook von der revolutionären “Penis-Hose”). Und mit Sicherheit hat Cristiano Ronaldo mit seiner neuen CR7-Underwear-Kollektion ähnliche Ambitionen, denn diese erscheint uns ebenso aussagekräftig und gehaltvoll. Die Spielerfrau konstatiert deshalb: Model Cristiano kanns tragen! Allein Muss oder Überfluss ist hier wohl die Frage.

Sicherlich würde BVB- und “Bling-Bling”-Boy Aubameyang solche Shorts, mit seinem Kürzel versehen, ebenso begrüßen. Soweit sind wir aber noch nicht. Und so hieß er erst einmal sein neues, den ganzen Rücken zierendes Tattoo, willkommen. Ein Adler in Verbindung mit dem afrikanischen Kontinent. Körperschmuck in Vollendung. Mannschaftskollege und -freund Marco Reus, seines Zeichens selbst mit allerlei Bemalung geschmückt, feierte mit. Grund hat der Flügelflitzer genug: In dieser Woche wurde er zum besten BVB-Spieler der Saison gekürt.
Wir können nicht über Tätowierungen sprechen, ohne einen Stopp im Hause Boateng zu machen. Bad-Boy Kevin-Prince, dessen Astralkörper von dem ein oder anderen Motiv geziert wird, zeigte sich auch diese Woche wieder oben ohne. Bruder Jerome versuchte mitzuhalten und präsentierte auf seinem Oberarm eine frisch gestochene Drei – sinnbildlich für die drei Boateng’schen Brüder. Aha!

Aber genug der Körperkunst. Süß, tierisch und wie immer bestens gelaunt ging es beim Liebling der Kölner Massen, dem Jecken Prinzen Poldi I. zu. Der traf im Zoo auf eine Robbe (nicht auf Robben, wobei das sicherlich auch ein schönes Bild gegeben hätte!) und übte mit dieser das Jonglieren. Ob die Chemie nicht gestimmt hat? In London hatte Poldi die Robbe schon wieder vergessen und schäkerte lieber mit dem FC Arsenal Maskottchen Gunnersaurus Rex. Zuletzt gab es auch noch tierische Unterstüzung für Mario Götze. Der freute sich über ein Fan-Geschenk und strahlte Selfie-like mit seinem neuen Super-Mario-Panda in die Kamera. Eine Super-Mario-Performance erhoffen wir uns auch in Brasilien, Götzinho!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei + 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>