Lecker! Homemade Müsliriegel

Fitness-Rezept

Lecker! Homemade Müsliriegel

08.04.2014 | 6:07 | Kerstin

Heißhunger haben wir alle mal. Und was gibt es nicht alles, um diesen Heißhunger zu stillen. Schoko-Riegel zum Beispiel. Oder Granatsplitter. Oder ein Eis mit doppeltem Sahnehäubchen. Da wäre dieser kleine Hunger zwischendurch auf der Arbeit oder die Vorlesung in der Uni, die sich in die Länge zieht. Oder das Tief am Nachmittag. Oder das Verlangen nach etwas Süßem beim Filmschauen. Oder, oder, oder. Irgendwie muss dieser Heißhunger gestillt werden – manchmal auch mit dem schlechten Gewissen danach. Wie gut, dass wir Rat wissen. Deswegen präsentieren wir euch heute den Spielerfrauen-Spezial-Pausensnack. 

Die Zutaten:
250 g kernige Haferflocken
100 g gehackte Haselnüsse
100 g Mandelblätter
100 g Kokosflocken
70 g Cranberries
80 g Butter
100 g Honig
200 g Rohrzucker
nach Belieben: Abrieb einer Zitrone, Vanilleschote

 

Wie wird’s gemacht? Bringe bei mittlerer Stufe die Butter zum Schmelzen und füge Honig und Zucker hinzu (je nach Belieben auch den Abrieb einer Zitrone oder das Mark einer Vanilleschote). Lass die Masse unter ständigem Rühren auf dem Herd köcheln, bis sie das Karamellisieren anfängt. Nimm den Topf vom Herd und rühre die verbleibenden Zutaten (Haferflocken, Mandelblätter, Haselnüsse, Cranberries, Kokosflocken) unter. Verteile die Masse nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Damit sie möglichst kompakt wird, kannst du sie mit einem Nudelholz gleichmäßig auf dem Blech verteilen. “Backe” die Müsli-Masse nun bei 100°C ca. 35 Minuten lang. Anschließend kannst du das Gebäck kurz auskühlen lassen, bevor du die Masse in beliebige Stücke brichst.

IMG_2438-Kopie-2-670x502 IMG_2456-Kopie-670x502 IMG_2470-Kopie-670x502 IMG_2478-Kopie-670x502

 

 

Fotos: Anja Trautmann

Eine Antowort zum Thema: “Lecker! Homemade Müsliriegel

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 + = sechszehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>