Atemlos durch die Woche

Instagram-Diary

Atemlos durch die Woche

07.11.2014 | 12:07 | Annette

Atemlos ging es für viele Kicker und ihre Freundinnen durch die vergangenen Tage. Grund dafür sind nicht nur die englischen Wochen mit Bundesliga, DFB-Pokal und den Auftritten auf internationalem Parkett, sondern vor allem eine Frau, die nur 1 Meter und 58 Zentimeter misst, aber die ganz Große in ihrem Geschäft ist. Die Rede ist natürlich von Helene. Die Fischer. Der Superstar. Der WM-Talisman. Die Omni-Präsente. Helene Fischer reist im Moment mit ihrer Tour durch die Lande und begeistert die Fans. Darunter in München Bastian Schweinsteiger, der von einer gelungenen Show sprach und es sich natürlich nicht nehmen ließ, nach dem Konzert backstage mit der blonden Powerfrau abzuhängen und fürs Foto zu lächeln. Die Laune von „Fighter“ Schweinsteiger könnte nicht besser sein: Helene ist in Town und sein Comeback in Reichweite.

Während der Basti nach dem Ausflug in die Olympiahalle weiter auf dem Bayern-Trainingsgelände für seine Rückkehr schuftet, zog der Helene-Tross nach Köln. Und dort wartete bereits ein Großteil der BVB-Spielerfrauen auf ihren Auftritt. Sila, Lisa und Co. schafften es natürlich auch hinter die Kulissen und posierten für ein Erinnerungspic. Die Fischer-Mania kennt keine Grenzen mehr. Was wir demnächst erwarten: Helene singt vor einem EM-Quali-Spiel die deutsche Nationalhymne. Und im Vergleich zu Sarah Connor wird sie auch keine Probleme mit dem Text bekommen.

Einfach mal durchatmen, hieß es für Ehepaar Lewandowski. Nach dem Bayern-Sieg gegen den BVB entspannten Robert und Anna am Tegernsee und genossen die Sonne und das tolle Bergpanorama. Die beiden sind im Einklang mit sich selbst und ihrer Umwelt. Da freuen wir uns doch. Für Roberts Lesestoff hat die Profi-Karate-Kämpferin (erst vor wenigen Wochen gewann sie bei der WM in Tokyo die Bronzemedaille) gleich selbst gesorgt: Die Fitness- und Ernährungsberaterin veröffentlichte ihr eigenes Buch. Ihr größter Fan ist natürlich ihr Ehemann und schmökert interessiert! Er lebt wohl wirklich ernährungstechnisch auf einem sehr hohen und professionellen Niveau. Das ließ erst am Wochenende BVB-Manager Hans-Joachim Watzke im Sport1-Doppelpass verlauten. Kein Wunder, bei der Frau.

Für einen Leckerbissen sorgte mal wieder Cristiano Ronaldo. Dass sich der Real-Madrid-Spieler ganz gut findet, wissen wir bereits. Dass er sich aber gleich selbst vernascht, das hätten wir nun wirklich nicht gedacht. Zum einjährigen Geburtstag seiner Unterwäsche-Kollektion ließ es sich der Portugiese nicht nehmen, ein bisschen zu feiern. Und dafür gab es einen CR7-Schlüpper-Kuchen. Dem Gesicht Ronaldos nach zu urteilen, hat dieser ganz gut geschmeckt.

Ronaldos Teamkollege bei Real Madrid ist Sami Khedira. Dass der Nationalspieler aber trotz seines Umzugs nach Spanien immer noch Schwabe durch und durch ist, zeigt seine Einstimmung aufs Spiel: Khedira hört nämlich Cro – ebenfalls aus dem Ländle. Ob Sami bei den Lyrics „Doch manchmal träum’ ich nur von dir, Bitte sag, was muss ich tun, Dass du mich hörst, Denn ich wär’ heut’ so gern bei dir“ an seine Heimat oder doch eher an Lena Gercke denkt?

Apropos Musik: Habt ihr gewusst, dass Wayne Rooney ein großer Fan von Ed Sheeran ist? Ja, ist er, auch wenn man den eher bullig wirkenden ManU-Stürmer und den gefühlvollen Ed nicht sofort als Duo infernale zusammenbringen würde. Rooney hatte aber sichtlich Spaß auf dem Konzert und am gemeinsamen Bild backstage. Spaß hatten auch wir, als wir ein anderes Pic sahen: Wir alle lieben unseren Poldi, wir alle lieben doch irgendwie David Beckham. Und beide auf einem Foto? Schööööööön!

Bemerkenswert ist auch das soziale Engagement von Benedikt Höwedes. Da werden keine sinnlosen Selfies geschossen, sondern nur Bilder mit Mehrwert. Seine neueste Mission: Movember. Der Schalker wirbt wie viele andere Promis auch für die Vorsorge und Erforschung von Hoden- und Prostatakrebs und lässt sich dafür einen Bart wachsen. Respekt, Herr Höwedes!

Und dann war da ja noch Halloween. Weder Süßes noch Saures gab es bei André Schürrle und seiner Freundin Montana. Stattdessen wurde hart gearbeitet. Montana zwang ihren André, mit ihr Zierkürbisse zu gestalten. Die zwei Exemplare, die dann herauskamen, finden wir doch ganz gelungen. Kürbisse sind doch nicht zum Werkeln, sondern zum Essen da. Das dachte sich wohl Hummels-Freundin Cathy Fischer. Sie postete nicht nur ein Bild von sich mit dem Kürbis in der Hand, sondern gleich noch ein Kürbis-Curry-Rezept dazu. Was beweist: Cathy Fischer nimmt Nahrung zu sich. Auch wenn es leider nicht immer so aussieht. Shakira betätigte sich ebenfalls in der Küche und fabrizierte Plätzchen mit Halloween-Glasur. Das dürfte neben Gerard Piqué besonders ihren Sohn Milan freuen. Und wahrscheinlich auch Shakira selbst. Zum zweiten Mal schwanger dürfte sie sicher hin und wieder Heißhungerattacken verspüren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 − zwei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>