Konzentrier dich, Rafael!

HSV - Leverkusen

Konzentrier dich, Rafael!

04.04.2014 | 9:57 | Annette

Rafael van der Vaart bekam angeblich von seinem Arbeitgeber, dem Hamburger SV, die Pistole auf die Brust gesetzt und sollte sich entscheiden: entweder Sabia oder der Verein. Dann hatte seine Angebetete Geburtstag und van der Vaart postete als Liebesbeweis ein gemeinsames Foto – ein unglaublicher Shitstorm im Netz folgte. Auf dessen Höhepunkt parkte schließlich auch noch der Mini seiner Ex Sylvie vor der Villa. Bedeutet das etwa die große Versöhnung mit Rafael und Sabia?
Was wurde in dieser Woche nicht alles über den Kapitän und sein Privatleben berichtet. Dabei geriet fast in Vergessenheit, warum der Holländer ursprünglich in die Schlagzeilen kam – nämlich aufgrund seiner zuletzt wenig überzeugenden Leistungen. Kritik muss an dieser Stelle erlaubt sein. Was allerdings wenig hilft, ist, van der Vaart zum Gesicht der Krise abzustempeln und zum Prügelknaben gegen den Fan-Frust zu machen. Denn das Schreckgespenst Abstieg geht um in der Hansestadt, und ein Dreier muss her. Heute, beim Heimspiel gegen Bayer Leverkusen.
Die Werkself befindet sich ebenfalls in der Krise. In der Vorrunde noch härtester Bayern-Verfolger, schwächelt die Mannschaft in der Rückrunde und kämpft nun nicht mehr nur um die Champions-League-Teilnahme, sondern muss sogar ums internationale Geschäft bangen. Keine einfache Situation für Trainer Sami Hyypiä, dessen Stuhl wackelt. Umso stärker nach dem mageren 1:1 gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig am vergangenen Spieltag. Er braucht einen Sieg. Genauso sein Gegenüber aus Hamburg, Mirko Slomka, soll der Traditionsclub nicht in der nächsten Spielzeit in der Zweiten Liga kicken. Das verspricht Brisanz, das verspricht Spannung, das bedarf guter Nerven. Nicht zuletzt bei van der Vaart. Wer will sich schließlich zwischen seinem Verein und seiner Freundin entscheiden müssen? Deshalb schlagen wir vor: Konzentrier dich, Rafael!

 

Foto: https://twitter.com/rafvdvaart

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× sieben = 21

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>