Max Kruse: Babo im Camouflage-Maserati

Star-Scan

Max Kruse: Babo im Camouflage-Maserati

03.03.2015 | 2:45 | Kerstin

Der Typ ist anders und irgendwie ziemlich Babo. Fohlen-Stürmer Max Kruse ist gerade durchaus sportlich gefragt: Mehrere Medien berichteten erst Ende letzter Woche, dass sowohl Schalke als auch Borussia Dortmund Interesse an ihm bekundet hätten und es bereits entsprechende Gespräche gab. Ein Transfer scheint sich abzuzeichnen, obgleich Kruse eigentlich bis 2017 an Gladbach gebunden ist. Aber: Für eine festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro soll er den Verein im Sommer verlassen können. Soweit die Formalia. Kruse trumpft aber mit mehr als seinem fußballerischen Können auf. Das macht ihn zu einem speziellen und gleichzeitig polarisierenden Typen.

Poker-WM in Vegas statt Fußball-WM in Rio
Ja, Jogi Löw hatte Kruse für Brasilien auf dem Schirm. Seine Chancen auf eine WM-Nominierung standen gut, sogar richtig gut. Am Ende reichte es trotzdem nicht. Schnell kam das Gerücht auf, dass es keine sportlichen Gründe waren, die gegen eine Nominierung Kruses sprachen. Kruse hätte gegen den „Ehrenkodex der Nationalelf“ verstoßen. Soll heißen: Bei einem Länderspiel im November 2013 soll Kruse Damenbesuch in seinem Zimmer empfangen haben – soweit jedenfalls der Gossip. Für Brasilien langte es also nicht. Egal.
Kruse zockte auf einmal bei einer anderen WM mit. Er pokerte. In Las Vegas mischte er das größte Poker-Event der Welt auf, spielte bei der World Series of Poker mit. Und obacht! Er belegte den dritten Platz unter 241 Spielern und konnte 36.00 Dollar Preisgeld verbuchen (2-7 Draw Lowball). Er schlug sich hervorragend.
Dieses Poker-Geschick stellte er erst letzten Monat wieder unter Beweis, kassierte gar 50.000 Euro bei der TV total PokerStars.de Nacht. Das Geld spendete er. Pokern kann Kruse also.

Ausgefallene Accessoires
Man sagt Kruse eine gewisse Vorliebe für extravagante Accessoires nach. 2013 sorgte er vor allem mit seinem Auto für Schlagzeilen. Da ließ er seinen weißen Maserati in Camouflage-Farben umlackieren. BILD kürte Kruses Gefährt zum “hässlichsten Auto der Liga”. Ihm war und ist das egal: „Ich bin schon ein sehr extravaganter Typ, wenn man das so sagen kann. Auch was Autos angeht. Jeder ist ein Typ für sich. Ich bin bestimmt noch ein bisschen anders. Mich interessiert es aber eher weniger, was andere von mir denken.“ Was Kruse trotz Proll-Auto irgendwie sympathisch macht, ist sein Zusatz, dass sogar ein Kinderwagen in den Wagen passe und sein Sohn Lauro Maxim das Auto mag. Kruse ist eben auch Papa.

“Immer einen lockeren Spruch”
Die Sprüche sitzen bei ihm locker, das gibt er ganz unverblümt zu. So locker, dass er sich dazu hinreißen ließ, auf Youtube als MC Max aufzutreten. Das schlug damals aufgrund des frauenfeindlichen Inhalts hohe Wellen. Als „Jugendsünde“ betitelt er sein Dasein als Testosteron-Rapper heute. Und gesteht sich ein: „Aus solchen Dingen lernt man.“ Gelernt hat er aus seinem Leben allemal. Von Holger Stanislawski wurde Kruse einst als „Vollpfosten“ betitelt, war sein Auftreten zu Beginn seiner Karriere oft von großspurigen Statements und einem Hauch „Krösus“ geprägt. Das ist heute anders.
Sein Vater habe ihn oft darauf hingewiesen, dass er sich mehr auf den Fußball konzentrieren solle. Heute klappt das ganz gut. Kruse hat sich verändert, obgleich er nach wie vor eine Vielzahl anderer Projekte hat. Neben seinem Dasein als Fußball-Profi, Papa und Pokerstar ist er auch Unternehmer: Vor einigen Wochen verkündete er erst, dass er die fußballfreie Zeit genutzt habe, um auch außerhalb des Platzes etwas kreativ zu werden. Als Mitgründer eines Startup Unternehmens brachte er die App “Checkme” auf den Markt – sieh an.

Man kann über diesen Mad Max oder Magic Max – wie man ihn auch nennen mag – sagen was man will: Der Typ zieht sein Ding durch. Und das finden wir gar nicht so schlecht.

 

Foto: https://www.facebook.com/146282788775556/photos/a.559720427431788.1073741826.146282788775556/797904560280039/?type=1&theater

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun + = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>