Linguini mit Radicchio und Walnüssen

Halbzeitfutter

Linguini mit Radicchio und Walnüssen

02.08.2014 | 10:47 | Natalia

Für die Spieler geht es während der Halbzeit in die Kabine, für alle Hungrigen auf direktem Weg in die Küche. Denn 15 Minuten können tatsächlich ausreichen, um nicht nur irgendwie satt zu werden, sondern etwas Leckeres aufzutischen. Wir wollen mal nicht so sein: Wem fern jeglichen Fußballspiels der Magen knurrt, der darf sich gerne auch an unseren flotten Rezepten versuchen. Heute gibt es …

Linguini mit Radicchio und Walnüssen

Die Zutaten (für 4 Personen):

  • 400 g Linguini (so etwas wie flache Spaghetti; Tagliatelle gehen auch prima)
  • 2 kleine Köpfe Radicchio oder 1 großer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g grob zerstoßene Walnusskerne
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • geriebener Parmesan nach Belieben (Alternative für Schimmelkäse-Fans: Gorgonzola)

Wie wird’s gemacht? Zuerst kommt am besten das Wasser für die Nudeln auf den Herd. Sobald es kocht, gibst du einen guten Schuss Salz und die Nudeln hinein und garst sie schön bissfest.
Zwischendrin ist genügend Zeit für alles andere: Putze, wasche und schneide den Radicchio (der sich im Übrigen Radikkio spricht), im Idealfall dreht er noch ein paar Runden in der Salatschleuder. Schäle den Knobi und schneide ihn in feine Scheiben. 1 EL Butter, das Olivenöl, die Nüsse und der Knobi kommen jetzt in die Pfanne und dürfen 2-3 Minuten andünsten. Gib dann den Radicchio dazu und den Deckel drauf.
Jetzt sollte alles ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze vor sich hin schmurgeln. Nach dem Abschmecken mit Pfeffer und Salz ist es bereit, sich mit den abgegossenen Nudeln sowie der restlichen Butter zu einem kleinen Gedicht zu verbinden. Parmesan on top – fertig.

Tipp: Soßen-Fans können kurz vor Schluss noch etwas Sahne oder Ricotta hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun × = 63

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>